Test

Tourniquet JUnit 0.4.6 released

Mit dem heutigen Release von Tourniquet JUnit 0.4.6 gibt es vor allem Erweiterungen des HTTP Server Mock als auch der PageObjects Bibliothek. Mit der neuen Version des Server Mocks ist es nun möglich nicht nur GET sondern auch auf POST requests zu antworten. Es wurden auch die Möglichkeiten erweitert, nur auf spezifische Requests zu antworten und direkt auf Request und Response zuzugreifen, um so dynamische Reaktionen für Test Requests zu formulieren.

Weiterlesen

Tourniquet-Junit

Heute wurde ein neues Release von Tourniquet-Junit (0.4.5) veröffentlich. Tourniquet ging aus dem Projekt Scribble hervor und wird nun als eigenständiges Projekt weiterentwickelt. Was ist Tourniquet? Tourniquet-Junit ist eine Sammlung von JUnit4 Rules, die das Entwickeln funktionaler Tests vereinfachen sollen, da damit Tests, die typischerweise eine Integrationsumgebung benötigt werden, self-contained werden, d.h. keine weiteren Laufzeit Abhängigkeiten mehr haben. Ausserdem enthält Tourniquet-Junit eine Reihe von Assertions und weiterer Utilities die das Entwicklen von Test vereinfachen sollen.

Weiterlesen

Automation von Admin Web UIs

Inbesondere beim Betrieb von Legacy Web Anwendungen gibt es häufig wiederkehrende administrativen Aufgaben. Nicht selten gibt es für derartige Anwendungen eine Administrationsoberfläche, jedoch keine für Administration nutzbare Service Schnittstelle. Dennoch können administrative Aufgaben mit einfachen Mitteln automatisiert werden, sofern die Web Oberfläche aus HTML- und HTTP-Sicht gut strukturiert ist. Von Vorteil ist zusätzlich, wenn die Client-Server Interaktion nicht zu stark auf Server-seitige Session States setzt und für verschiedene Operationen auch verschiedene Einsprungpunkte liefert.

Weiterlesen

Was wir Testen

Die Disiziplin des Testens hat in den letzten Jahren durch Agile Entwicklung und Automation ein Revival erlebt. Zwar gibts es nach wie vor noch manuelle Tests, insbesondere Smoke Tests und Usability Tests, doch der überwiegende Teil der Tests, allen voran Unit Tests, wird heutzutage automatisert ausgeführt. Ein Grossteil dessen, was wir testen, sind Funktionen oder Features. Diese Funktionen und Features überführen bestimmte Eingabeparameter in ein beobachtbares Resultat. Diese Eingabeparameter setzen sich aus bis zu drei Komponenten zusammen: - Direkt Eingabewerte I.

Weiterlesen

Patterns zum Umgang mit Legacy Code: ServiceLoader

Legacy Code ist Code, der nicht nach aktuellen Massstäben der Software-Entwicklung entwickelt wurde, nicht mehr gewartet wird und häufig nicht oder unzureichend Dokumentiert wird. Aber auch externe, proprietäre closed source Libraries genügen häufig diesen Kriterien. Oftmals wird dieser Code jedoch nach wie vor betrieben und muss auch hin und wieder angepasst werden, z.B. um regulatorischen Anforderungen nachzukommen. Legacy Code kommt häufig in der Form eine CLOBs daher. Eine undefinierte Masse an Codezeilen, von der keiner mehr weiss, was er tut.

Weiterlesen